©3B TEC GmbH
sonst. Maschinen und Aggregate  : Gewinnungsbagger und Saugbagger  : Eimerkettenbagger
Hersteller: ROHR
Referenznummer: 3324

KS 160
Schwimmender Eimerkettenbagger zum Baggern von Sand und Kies aus dem Wasser mit Entwässerungssieb für Schwimmbandtransport Typ: KS 160 Hersteller: ROHR GMBH Baujahr: 1998 Steuerung SIEMENS Typ Coros OP 15 Technische Daten: Eimerinhalt: 160 l Eimerschüttungen stufenlos regelbar von: 8 - 32 / min Förderleistung: ca. 300 - 350 m³/h Eimerleiterlänge: 28 m damit erreichbare Baggertiefe: 12 m unter Wasser Antrieb: elektrisch Betriebsspannung: 380 V / 50 Hz. Antriebsmotoren: 55 kW Eimerleiterwinde: 11 kW Entwässerungssieb: 2x15 kW Förderband: 7,5 kW 4 Stück Seitenwinden: je 4,4 kW Vorauswinde: 7,5 kW Eimerkettenbagger besteht aus: Ponton bestehend aus: 2 Längspontons, 1 Querponton und Querverbänden Gesamtlänge: ca. 36 m Gesamtbreite: ca. 8 m Seitenhöhe: 1,5 m Die beiden Längspontons sind ca. 2,5 m breit und erhalten einen Montagestoß. Blechdicke: Bodenbleche: 6 mm Seiten und Stirnbleche: 5 mm Deckbleche: Tränenblech 5/7 mm Die Einzelschwimmer sind Längsspantweise gebaut und in kurzen Abständen abgeschottet. Der Zugang zu den einzelnen Schotträumen ist durch verteilbare Mannlöcher vorgesehen. Fördereinrichtung Eimerkettenantrieb: Hydrostatischer Antrieb mit elektrischer Drehzahlfernverstellung von der Kabine aus. Antriebsleistung: 55 kW Der Antrieb ist wälzgelagert und mit auswechselbaren Zahnsegmenten versehen. Das Hydraulik - Aggregat ist komplett werkseitig anschlussfertig installiert. Eimerkette mit Eimern Ölgeschmierte Kette, Größe D 5, in Teilstücken mit verschraubbaren Endverbindungen. Die Eimer sind aus warm gepressten Stahlblechen (8 mm Grundstärke) gefertigt und erhalten kräftige, hochverschleißfeste Schneidkanten. Die Eimer werden einzeln auf die Kette aufgeschraubt, die Gelenke erhalten gehärtete Bolzen und auswechselbare Büchsen. Eimerleiter und Unterturas Die Eimerleiter ist in einzelne Teilstücke aufgegliedert und in kräftiger Profilstahlschweißkonstruktion ausgeführt. Im Bereich oberhalb des Pontons sind beidseitig Spritzschutzbleche angeordnet. Die Lagerung der Eimerleiter erfolgt zentrisch auf die Turaswelle in Wälzlagern. Der Unterturas ist wälzgelagert und life-time gedichtet. Die Tragrollen auf der Eimerleiter sind life-time gedichtet und die Laufflächen einsatzgehärtet. Eimerleiterwinde für Höhenverstellung der Eimerleiter, Anordnung auf dem Vorderbock. Doppeltrommelwinde, Antriebsleistung 11 kW mit mehrfach geflanschtem Seil: Seiltrommel und Seilrollen sind wälzgelagert. Vorderbock Dieser überspannt kraftschlüssig die beiden Pontons und ist mit der Lagerung für die Eimerleiterwinde sowie einem Aufstieg und einem Wartungspodest versehen. Mittelbock In kräftiger Stahlblechkonstruktion mit Antriebsplattform. Auf dieser ist der Eimerkettenantrieb komplett montiert. An den Seitenwänden ist je ein Raum, einmal für elektrische Steuerung und einmal für Werkzeuge etc. angebaut. Treppenaufstiege und Podeste in rutschfesten, verzinkten Lichtgitterrosten. Grobrost mit Spaltweite ca. 160 mm Ausgebildet als Stangenrost für Vorabscheidung übergroßen Gesteins. Kabine Anordnung auf dem Mittelbock mit guter Sicht auf die Eimerleiter und auf die Schwimmbandstraße Grundfläche: 2500x1800 mm Die Baggerkabine ist in doppelwandiger Ausführung mit Wärme - und Schallisolierung ausgeführt. Seitenwände sind doppelwandig, aus elektroverzinktem Stahlblech: Außenwand: 2,5 mm Innenwand: 1,0 mm Zwischenraum: 50, 0 mm mit Steinwollenisolierung. Dach in Ausführung wie Seitenwände, Überstände als Regen - und Sonnenschutz. Fußboden ebenfalls doppelwandig, 4 mm dickes Stahlblech, Zwischenraum 80 mm, Steinwollisolierung. Fußbodenbelag genoppter, hochverschleißfester Kunststoffbelag. Fenster und Scheibenwischer mit 4seitiger Verglasung und getöntem Sicherheitsglas, 1 Fenster ist aufstellbar mit Arretierungsvorrichtung, Stirnscheibe und 1 Seitenscheibe erhalten je einen elektrisch betätigten Scheibenwischer mit Scheibenwaschanlage. Tür mit Fensterausschnitt, Sicherheitsschloss, Entlüftungsgitter und Türfeststeller. Innenraumbeleuchtung mit Langfeldleuchte und 2 Steckdosen. Heizung: Elektrokonvektor, 2000 Watt, mit Thermostatschaltung Klimagerät nur für Kaltluft, mit Thermostatschaltung Fahrersessel drehbar und mehrfach verstellbar. Steuerpult: auf diesem sind alle Schalt - und Kontrollelemente wie Not-Aus-Pilztaste, Betriebsstundenzähler, Amperemeter, Schlüsselschaltung für "Steuerung ein", Schlüsselschaltung für Eimerkettenrücklauf, Drehpotentiometer für Kettengeschwindigkeit, Joysticks für 4 Seiten - und 1 Vorauswinde, Ein - und Ausschalter sowie Kontrollleuchten. Elektrische Ausführung: Betriebsspannung: 380V/50 Hz Steuerspannung: 220 V Die Steuerung und Überwachung des Eimerkettenbaggers erfolgt zentral vom Steuerpult in der Kabine aus. Die Schalt - und Steuerelemente sind in einem geschlossenen Schaltschrank installiert. Alle Antriebe sind untereinander verriegelt. Berücksichtigt sind Anfahr-Sirene, 100 - 110 dB (A), Not-Aus Schalter: 1 auf dem Steuerpult, je 1 auf Back - und Steuerbordseite, 1 am Aufgang zur Kabine. Verkabelung in Kabelkanälen. Die Bedienung und Kontrolle der Schwimmbänder erfolgt vom Bagger aus. Aufbereitung: Entwässerungssieb - horizontalfördernd, Länge: 6000 mm, Breite: 1800 mm, in Doppeldecker-Ausführung. 2 E-Motoren: 15 kW / 1000 Upm Das Oberdeck dient als Schutzdeck für das darunterliegende Entwässerungsdeck bzw. Entwässerungsbelages. Siebbeläge: Hersteller: Isenmann, Oben: Kunststoffbelag als Schondeck Unten: Kunststoffentwässerungsbeläge Schurren in Stahlblechkonstruktion Förderband: Achsabstand: 12 m Gurtbreite: 800 mm Antriebsleistung: 7,5 m Gurtgeschwindigkeit: 2,09 m/sec Antriebsstation: Antriebstrommel 320 mm Durchmesser mit Reibbelag und Kegelradaufsteckgetriebe. Tragrollen: dreiteilig, Rollendurchmesser 89 mm, Rollenabstand 1,0 m, an der Materialaufgabe 0,3 m Gummigurt: endlos, Gurtqualität EP 400/3, Deck 4+2 mm Reißleine-Schalter mit durchgehendem Seil auf beiden Seiten. Traggerüst verzinkt. Übergabehaube gummiert. Verholung und Verankerung 4 Stück Seitenwinden, Seildurchmesser: 16 mm, Seilaufnahme: 150 m Motorantriebsleistung: ca. 2,2 / 4,4 kW Seilführungsböcke für Seitenwinden. Anordnung auf dem Pontondeck und Vordeckbock für allseitigen Seilabgang. 1 Vorauswinde: Zugkraft in mittlerer Seillage: ca. 6.000 kp, Seildurchmesser: 20 mm, Seilaufnahme: 140 m, Motorleistung: 7,5 kW Winde komplett mit vom Führerhaus zu betätigender Bremslüftung. 1 Stück Seilführungsbock für Vorauswinde, Anordnung am Vorderbock für allseitigen Seilabgang. Hilfsbordkran / Schwenkkran mit Elektro - Kettenzug, Anordnung auf dem Vorschiff Tragkraft: ca. 1.000 kp Ausladung: 3,0 m schwenkbar: 360 Grad Anstrich Schwimmkörperverarbeitung von gestrahltem Material (metallisch rein, zunderfrei) innen: 1 Zweikomponenten-Zinkstaub-Grundanstrich auf Epoxydharzbasis, Schichtstärke 60 µ außen: 1 Zweikomponenten Zinkstaub - Grundanstrich auf Epoxydharzbasis, Schichtstärke 40 µ 2 Schiffsanstriche Inertol W 49 dick, schwarz. mit je 100 µ Förderbandtraggerüst, Treppenstufen und Lichtgitterrosten sind feuerverzinkt. Feinsandrückgewinnung besteht aus: Siebwanne unterhalt des Entwässerungssiebes mit Pumpenkasten Feststoffpumpe zur Förderung des Sand - Wasser - Gemisches aus dem Pumpenkasten in den Zyklon. Große: 6 " Gemisch: ca. 300 m³/h Sandanteil: 70 t/h Antriebsleistung: 22 kW Pumpe komplett einschließlich. Saug - und Druckleitungen sowie flexiblen Schläuchen. Hydrozyklon 20 " in verschleißfester Ausführung, Anordnung über dem Sandentwässerungssieb. Sandentwässerungssieb - Linearschwinger 3000x1200 mm ca. 5 Grad ansteigend Kunststoffentwässerungsbelag 0,5 mm, Antriebsleistung 2 x 4 kW Unterlaufwanne mit Rückführung in Siebwanne Entwässerungssieb - und Zyklon - Traggerüst mit einseitigem Wartungspodest.
Link zum Angebot: http://www.3btec.com/angebote.php?offer=3324

Unterlagen:

Zeichnung 1 (PDF, 1,89 Mb)
Zeichnung 2 (PDF, 1,95 Mb)