Deutsch English Español Français ???????
ÜBER UNS ANGEBOTE ARCHIV Stellenangebote KONTAKT
Motoren und Getriebe
Kategorie:     Hersteller: 
Diese Maschinen haben wir im Laufe unserer Geschäftstätigkeit verkauft und vermittelt. Sollten Sie sich für eine baugleiche Maschine interessieren, schauen sie in unsere Angebote oder schreiben uns eine Mail. Wir suchen die passende Anlage oder Maschine für Sie.  Unsere aktuelle Auswahl finden Sie unter ANGEBOTE
Referenznummer: Volltextsuche:
Ref.-Nr:3347 Aufgabetrichter Aufgabetrichter mit ca. 12 m³ Inhalt (Wassermaß) Aufgabetrichter Ref.-Nr:3346 AP - PEA 1513 Komplette stationäre Prallmühleanlage
Typ: AP - PEA 1513
Hersteller: Hazemag 

Beschreibung der Bauschutt – Recyclinganlage 

1. 	Technische Daten

Aufgabematerial: Bauschutt aus Gebäudeabrissen und Straßenaufbruch 
Aufgabekörnung:	0 – 800 mm bzw. Schollen: Beton max.  	1.000 x 1.000 mm, Schollen: Asphaltaufbruch max. 1.000 x 1.200 mm 
ca. 400 – 500 mm dick 
Aufgabeleistung: 200 – 250 t/h, je nach Art und Stückgröße des Aufgabematerials
Endkörn: 0 – 45 (150) mm plus Überkorn 

Bei dem zu verarbeitenden Material handelt es sich vorwiegend um Bauschutt aus Gebäudeabrissen, welches hauptsächlich in großen Platten anfällt. 
Aus diesem Grund wurde zur Zerkleinerung eine Prallmühle mit großem Einlaufquerschnitt gewählt. 

2. 	Vorbrechanlage 

Die anliefernden LKW’ s kippen auf eine Vorratshalde, von der es mittels Radladern dem Aufgabebunker aufgegeben wird. Eine Abzugsförderrinne zieht das Material dosiert aus dem Bunker ab und übergibt es der nachfolgenden Exzenter-Siebmaschine.
Die Dosierung erfolgt durch Frequenzregelung des Antriebsmotors, wodurch sich die Anlagenleistung optimal der Beschaffenheit anpassen lässt.

Das Exzenter-Vorsieb stellt die optimale Vorsiebmaschine dar. Im Gegensatz zu freischwingenden Siebsystemen ist bei dieser Maschine die Amplitude, unabhängig von der Belastung, konstant. Die gleichbleibenden Beschleunigungen sind dafür maßgebend, dass die Sieböffnungen, selbst bei siebschwierigen Materialien (z.B. Bauschutt), frei bleiben.

Im Oberdeck ist das Vorsieb mit einem dicken Lochblech, d 100 mm, versehen. Das Unterdeck trennt die im Rohrbauschutt bereits enthaltenen Feinanteile < 22 mm ab (Vorsiebmaterial). 

Die Fraktionen 22- ca. 80 mm umgeht die nachfolgende Zerkleinerung, wodurch die Brechleistung erhöht, unnötiger Verschleiß vermieden, und der Feinstkornanteil verringert wird.

Das Grobgut gelangt von der Vorsiebmaschine in den Vorbrecher und wird in diesem auf 0 – ca. 45 mm plus Überkorn zerkleinert.

Die Einlaufhaube der Prallmühle ist zum Teil über die Vorsiebmaschine hinausgeführt und in einer speziellen Form ausgebildet. Diese Ausführung und der zusätzliche Kettenvorhang verhindern weitgehend eine Gefährdung des Umfeldes durch herausschleuderndes Brechgut. 

Technische Daten des Vorbrechers:
HAZEMAG – Prallmühle

Type: AP – PEA 1513 Qm
Rotordurchmesser: 1.500 mm
Rotorbreite: 1.340 mm
Einlaufquerschnitt: 1.500 x 1.360 mm

Dieser große Einlaufquerschnitt stellt sich im laufenden Betrieb wegen des plattenförmigen Aufgabematerials als großer Vorteil heraus.
Die unter der Prallmühle angeordnete Auslaufschurre ist mit der nachfolgenden Abzugs – Förderrinne gegen Staubaustritt flexibel verbunden.
Über dem Bandabwurf des Abzugs-Förderbandes ist in Längsrichtung ein Überband – Magnetabscheider eingebaut, der das in der Prallmühle freigeschlagene Eisen aus dem Material aushebt und in einen Container abwirft.

Der vor geschilderte Materialfluß stellt „richtungweisende Konzept“ von HAZEMAG dar, bei dem keinerlei Materialumlenkung erfolgt, was erklärlicherweise besonders bei längeren Eisenteilen von Vorteil ist. Der übliche Querabzug und die damit erforderliche Umlenkung des Materials verursacht Verhakelungen durch Eisen und damit Verstopfungen im Übergabebereich. 

Brecherauslauf und BandĂĽbergabe sind zu einem groĂźen Beruhigungsraum erweitert und mit einer wirkungsvollen Absaugen und Entstaubungsanlage verbunden.

3. Vorsiebmaterial

Das Vorsiebmaterial < 22 mm wird entweder auf Halde geschüttet und als Verfüllmaterial verwendet, oder einer weiteren Siebstation zugeführt. Das Haldenband wurde schwenkbar ausgeführt. Es besteht dadurch di Möglichkeit, diese Körnung auf Halde zu schütten oder in einen gesonderten Aufgabetrichter. Dieser Trichter kann auch durch einen Radlader direkt mit anderweitig anfallendem Feinmaterial beschickt werden. Aus dem Trichter gelangt das Material über eine Förderrinne und ein Förderband zu der nachfolgenden Spannwellensiebmaschine Liwell Größe 1.500 x 5.000 mm. Auf dieser Siebmaschine wird die Kornfraktion < 2 mm ausgesiebt, welche als Kabelabdecksand Verwendung findet. Diese und die Fraktion 2 – 22 mm werden haldiert. 

4. Siebanlage 

Nach dem Magnetabscheider wird das Recyclingmaterial durch ein weiteres Förderband der Siebanlage zugeführt.

Auf der erste Siebmaschine werden das Überkorn > 45 mm und die Fraktion 22 – 45 mm ausgeschieden. Durch die spezielle Anordnung eines Förderbandes wird das Überkorn mechanisch sortiert. Fremdstoffe wie Papier, Lumpen, Holzstücke usw. werden von dem Band mitgenommen und in einen Container abgeworfen, während das schwerere Steinmaterial zurückrollt. Ein schwenkbares Förderband wirft dieses Material auf Halde.
Die Siebdurchgang <  22 mm der ersten Siebmaschine wird mit einem Förderband der zweiten Siebmaschine aufgegeben. Hier erfolgt eine Trennung in die Fraktionen 0 -12 und 12 -22 mm. Um in der Fraktion 0 – 12 mm den Feinanteil zu reduzieren, wird durch eine Teilbespannung ein gewisser Anteil < 4 mm ausgeschieden. Diese Körnung wird haldiert und als Brechsand bzw. Pflastersand verwendet. 

Die Recyclingkörnungen aus der Siebanlage

0 – 12 mm
12 – 22 mm
22 – 45 mm

Gelangen über je ein Förderband zu den Dosiersilos.

Die Siebmaschinen sind gekapselt und an die Entstaubungsanlage angeschlossen.

5. Dosier – und Verladeanlage

Wie oben erwähnt, gelangen die Recyclingkörnungen über Förderbänder in die Dosiersilos.
Mittels Dosier – Förderrinnen kann das Material als Einzelkörnungen oder nach verschiedenen Rezepten gemischt, aus den Silos abgezogen werden. Sie gelangen über ein Sammelband auf das nachfolgende Schwingband. Dieses ermöglicht es, das Material als Einzelkörnungen oder als Gemisch auf Halde (n) zu fahren oder ein über weiteres Förderband den 4 Verladesilos zuzuführen.

Diese Verladesilos bieten den Vorteil, dass in ihnen einzelne Körnung oder fertig gemischtes Material bereitgehalten werden kann. Hierdurch ist es möglich, die abholenden LKW’ s ohne lange Wartezeiten mit dem gewünschten Recycling – Material zu beladen. 

6. Entstaubung

Wie zuvor schon beschrieben, sind die Vor – und die Nachbrecheranlage sowie die Siebanlage an eine Entstaubungsanlage angeschlossen, wodurch Staubemissionen an diesen Stellen vermieden werden. Die Entstaubungsanlage erfüllt die Vorschritten der TA – Luft, d.h. bei vorschriftsmäßiger Wartung der Filteranlage gelangen weniger als 20 mg/Nm³ tr. Staub mit dem Reingas an die Außenluft.

7. Elektrik

Auch die gesamte Elektrik gehört zum HAZEMAG  - Lieferumfang. Die Steuerung wurde mit einer SPS (Speicher-Programmierbare-Steuerung) realisiert. Gefahren und überwacht wird die gesamte Anlage über ein Prozeßleitsystem mittels Computer.
AP - PEA 1513 Ref.-Nr:3345 VB 750 D Holzschredder mit Magnetabscheider 

Hersteller: HAMMEL 
Typ: VB 750 D
Baujahr : 2006

Leistung: 350 PS Diesel/Elektro
Gewicht: 17 t + Magnet 1,9 t

Betriebsstunden: ca. 3500
VB 750 D Ref.-Nr:3344 Pontons  2 StĂĽck Pontons, jeweils bestehend aus 3 Einheiten 
LxBxH pro Einheit = 1480 x 1480 x 1180 mm
Standort: Ludwigsfelde Pontons Ref.-Nr:3343 160 m / 650 mm Tunnelabzugsband 

Das Tunnelabzugsband ist  mit 17 StĂĽck Dosierschiebern mit einer Ă–ffnung von 400 x 400 mm ausgestattet. 
160 m / 650 mm
Ref.-Nr:3342 Halden - Schwenkband 30m Halden - Schwenkband 
Halden - Schwenkband 30m Ref.-Nr:3341 Schwimmförderbänder Schwimmförderbänder
Katamaran-Schwimmbananlage BLEICHERT ROHR
Typ: SBA 800 / 28 KB und SBA 800 / 52 KB 

Bestehend aus 3 Schwimmbändern:

1 x 40 m / 800 mm
1 x 28 m / 800 mm
1 x 52 m / 800 mm

und 1 x 28 m / 800 mm Wasserlandband 

Gesamtlänge Schwimmbandanlage: 148 m / 800 mm


Schwimmförderbänder Ref.-Nr:3340 LF 2.0-8.82/42 ED - big 1 Stück Siebmaschine - Spannwellensieb
Hersteller: HEIN, LEHMANN
Typ: LF 2.0-8.82/42 ED - big
Baujahr: 2002

- sehr guter Zustand - LF 2.0-8.82/42 ED - big Ref.-Nr:3339 diverse Längen Aufgabeband 1 
Achstabstand: 15 m
Bandbreite: 800 mm
Laufsteg: beidseitig, B=600 mm
geteilt, verschraubt,
V-StĂĽtze; 

Aufgabeband 2
Achsabstand: 21 m
Bandbreite: 800 mm
geteilt, verschraubt,
A-StĂĽtze; 

Abzugsband
Achsabstand: 27 m
Bandbreite: 1 000 mm
Laufsteg: beideseitig, B=600 mm
3 Stöße,
Haube auf ca. 14,00 m

Austragband 1
Achsabstand: 20 m
Bandbreite: 800 mm
Laufsteg: beideseitig, B=600 mm
geteilt, verschraubt, 
V-StĂĽtze;

Austragband 2
Achsabstand: 20 m
Bandbreite: 800 mm
Laufsteg: beideseitig, B=600 mm
geteilt, verschraubt, 
V-StĂĽtze;

Austragband 3
Achsabstand: 20 m
Bandbreite: 800 mm
Laufsteg: beideseitig, B=600 mm
geteilt, verschraubt, 
V-StĂĽtze;

diverse Längen Ref.-Nr:3338 SSTR 1250 Komplette stationäre Backenbrecher mit Vorabsiebung

Im wesentlichen bestehnd aus:


Einschwingen - Backenbrecher 
Hersteller: Kleemann - Reiner
Baujahr: 1988
Typ: SSTR 1250
Gewicht: ca. 35 t
Maxinale Einlauföffnung: 1250 mm

Vorssieb 
Hersteller: BOMA 
Typ: SM 1400x3750
Baujahr: 2006

SSTR 1250
  Seite     1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34
  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69
  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104
 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139
 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174
 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209
 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244
 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279
 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314
 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349
 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384
 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419
 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454
 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489
 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524
 525 526 527
ÜBER UNS   ANGEBOTE   ARCHIV   KONTAKT